:: Orthomolekularmedizin

Wenn die Vitalstoff-Bilanz des Körpers aus dem Gleichgewicht gerät, verliert er an Widerstandskraft gegen Erkrankungen. Der präventive sowie therapeutische Ansatz der orthomolekularen Medizin liegt in der Zufuhr körpereigener Substanzen (Mikronährstoffe) in der richtigen Menge und Kombination. Ziel ist es, diese Konzentration von Mikronährstoffen im Körper entscheidend zu optimieren, Erkrankungen zu vermeiden sowie krankheitsbedingte Symptome zu beseitigen.